coin master free spins

Deathverse: Let It Die wird zwei offene Betas haben, wobei die erste nächste Woche stattfindet

[ad_1]

Deathverse: Let It Die, ein Arena-basierter Nahkampf-Brawler und Nachfolger von Let It Die aus dem Jahr 2016, wurde im Oktober letzten Jahres bei einem PlayStation-Showcase angekündigt, und jetzt wird jeder die Chance bekommen, daran teilzunehmen.

Das liegt daran, dass Deathverse zwei offene Betas bekommt, und die erste wird nächste Woche sein. Konkret findet es am 28. Mai von 13:00 bis 19:00 Uhr PDT statt. Die zweite wird am 5. Juni von 13:00 bis 6:00 Uhr PDT live sein. Besitzer von PlayStation 5 und PlayStation 4 können das Spiel ab heute im PlayStationStore vorab herunterladen.

„In Deathverse: Let It Die treten die Spieler in einer Überlebenskampfarena mit 16 Spielern als Teilnehmer der weltberühmten Fernsehshow Death Jamboree gegeneinander an“, heißt es in einer Pressemitteilung. “Flankiert von Ihrem treuen Roboterbegleiter Wilson müssen Sie im PvPvE-Chaos gegen spieler- und CPU-gesteuerte Feinde kämpfen.”

Während der Betas mit dem Namen „Limited Time Open Beta: Destroy the Server!“ haben die Spieler Zugriff auf das In-Game-Tutorial, den Übungsmodus und Ranglistenspiele. Während sie gegeneinander kämpfen, müssen die Spieler auch gegen die Cryptids überleben, die die CPU-gesteuerten Feinde sind.

Manchmal „betreten rücksichtslose Jäger die Arena“ und die Spieler haben nur zwei Möglichkeiten, wenn sie sich ihnen stellen: Laufen oder Sterben.

Deathverse: Let It Die wird zwei offene Betas haben, wobei die erste nächste Woche stattfindet

Sie können Ihren Robotergefährten Wilson in eine von fünf verschiedenen Waffenarten verwandeln, darunter eine Machete, eine Stichsäge und sogar ein Katana. Die gesamte Aktion findet auf verschiedenen Schlachtfeldern im Spiel statt und um die Runden kurz zu halten, werden verschiedene Bereiche jedes Schlachtfelds kontaminiert. Wenn Sie sich zu lange in diesen kontaminierten Gebieten aufhalten, werden Sie beginnen, an Gesundheit zu verlieren.

„Um den Fans einen dramatischen Endkampf zu bieten, öffnet sich die Showdown-Zone gegen Ende jedes Spiels“, heißt es in einer Pressemitteilung. “Gehen Sie gegeneinander an, um der letzte Konkurrent zu sein, der in diesem eingeschränkten Bereich steht.”

Jeder, der an einer der Betas teilnimmt, erhält beim Start der Vollversion kostenlose Boni wie den Testpilot-Titel, T-Pose-Emote und Premium-Uncle-D2-Aufkleber. Zusätzlich erhalten Spieler, die in Let It Die die vierte Stufe des Turms der Bärte erreicht haben, den Senpai-Titel. Weitere Informationen zu all dem finden Sie im offiziellen Deathverse: Let It Die. Webseite.


Wirst du Deathverse: Let It Die während einer dieser Betas ausprobieren? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!