coin master free spins

Das Weltraumprogramm Kerbal 2 wird nun Anfang 2023 abheben

[ad_1]

Kerbal Space Program 2 wird noch eine Weile am Boden bleiben. Entwickler Star Theory hat den Start des Spiels auf Anfang 2023 verschoben.

Kreativdirektor Nate Simpson erklärte auf der Projektforum und in einer Videobotschaft, dass das Design des Weltraumflugsimulators „enorme technologische Komplexität“ habe und dass das Team mehr Zeit brauche, um daran zu feilen. In dem unten geposteten Video führt Simpson aus und sagt:

„Außerdem setzen wir uns qualitativ sehr hohe Maßstäbe. Das Spiel muss [perform] auf einer Vielzahl von Maschinen. Die Grafik muss unübertroffen sein. Das Universum sollte reich und interessant zu erforschen sein. Wir haben uns intern zum Ziel gesetzt, ein Erlebnis zu schaffen, das sowohl originell als auch atemberaubend ist.

Wie sein gut aufgenommener Vorgänger fordert Kerbal Space Program 2 die Spieler auf, ein Weltraumprogramm zu befehligen, das von entzückenden grünen Astronauten geleitet wird, um Raketen und andere Geräte zur Erforschung des Weltraums zu bauen. Das Spiel verwendet realistische Physik, um es den Spielern zu ermöglichen, echte Orbitalmanöver durchzuführen, die zum Auffinden und Landen auf Himmelskörpern verwendet werden. Die Fortsetzung wurde erstmals auf der Gamescom 2019 mit einem Veröffentlichungsfenster für 2020 angekündigt. Leider verzögerte die COVID-19-Pandemie die Entwicklung und zwang das Team, stattdessen den Herbst 2021 anzustreben. Natürlich hat das Spiel auch dieses Fenster verpasst und wurde kürzlich für später in diesem Jahr erwartet.

Kerbal Space Program 2 zielt beim Start auf den PC ab, die Konsolenversionen kommen später in diesem Jahr.

Leider ist Kerbal nicht das einzige große Spiel, das auf 2023 verschoben wird. Wir haben kürzlich eine Liste aller großen 2022-Titel zusammengestellt, die in diesem Jahr erscheinen werden, die Sie hier lesen können.